ScharpingPershing http://scharpingpershing.blogsport.de Punk, Bier und Artverwandtes in und um Heilbronn Fri, 19 Apr 2019 22:20:26 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Kurz vor Ostern http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/20/kurz-vor-ostern/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/20/kurz-vor-ostern/#comments Fri, 19 Apr 2019 22:07:11 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/20/kurz-vor-ostern/ Powder for Pigeons in der Emma 2019

Powder for Pigeons / Der Film, Emma 23 18.04.2019

Gute Kombination in der Emma: Der Film aus Heilbronn stimmen das Publikum mit Rocksongs im Cinemascope-Format auf den Auftritt von Powder for Pigeons ein. Das Duo fetzt dann ab.

Der Name Der Film ist passend gewählt. Die Band baut komplexe Songstrukturen im Spannungsfeld zwischen Pop und Metal
und unterlegt das mit einem Synthieteppich. Dazu viele Tempowechsel. Das hat cineastisches Format.
Der Film in der EmmaDer Mann an den Tasten
Der Schlagzeuger ohne MatteBewegung im Publikum
Das kommt beim überwiegend jüngern Publikum gut an. Stilistisch hat sich bei der Band aus einiges getan. Der Schlagzeuger hat jetzt eine Kurzhaarfrisur und der Bassist bändigt seine Dreadlocks mit einem Haarband. Der Sänger erinnert mit seinem Riesenschnauzer unheimlich an Frank Zappa. Zum Schluss werden noch Becken ins Publikum gestellt und es wird fleißig mit getrommelt.
Band rocktMitmachen an den Schlagzeugbecken
Es ist etwas über ein Jahr her, dass Powder for Pigeons zuletzt in der Emma gespielt haben. Das sympathische Powerduo aus Australien kredenzt erneut seine pulsierende Mischung aus Stoner, Noise und Grunge. Kommt mir dieses Mal leiser vor als beim letzten Mal, da war es echt laut.
Powder for Pigeons gehen abSorgt für immensen Druck: die Drummerin
Publikum macht mitRuhigere Parts gibt es auch
Die beiden versprühen trotz harter Klänge australische Lebensfreude und haben an dem Abend sichtlich Spaß. DerFILM-Anhang ist zum Glück auch da geblieben, so dass einiges los ist und das eine und andere Tanzebinchen geschwungen wird. Wirt Ozze agiert zwischendurch als Putzkraft. Alles in allem ein guter Start in Osterwochenende.
Putz-OzzeDas Yeah-Bund zum Schluss

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/20/kurz-vor-ostern/feed/
Die Jacke der Schande http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/07/die-jacke-der-schande/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/07/die-jacke-der-schande/#comments Sun, 07 Apr 2019 12:45:12 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/07/die-jacke-der-schande/ Rockshow mit Charmin Carmen in der Emma 23

Charmin Carmen / Hafensabine, Emma 23 6. April 2019

Charmin Carmen aus Stuttgart präsentieren in der Emma auf charmante Weise ihre Version von Rock. Hafensabine erweitern ihr Indie-Spektrum um Cat-Content.

Der Sänger von Charmin Carmen aus Stuttgart weiß, wie man sich beim Publikum bleibt macht. Zur Einstimmung schmeißt er eine Runde Schnaps, die Frauen bekommen Blumen und zum Finale wird noch eine Feuershow abgebrannt.
Zum gegenseitigen Kennenlernen kredenzt Charmin Carmen Schnaps Blumen für die Frauen
Der Fünfer spielt Rock der sympathischen Sorte. Das auch bei den härteren Songs ohne Machoattitüde und immer wieder mit Off-Beat, so dass das Tanzbein von alleine anfängt zu zucken. Wer jetzt die Carmen aus dem Bandnamen ist, finden wir an diesem Abend nicht heraus. Aber die Art und Weise wie der Sänger mit dem Publikum kommuniziert, zeigt die positive Einstellung der Band.
Hat schon fast die Dimension eines Rammstein-Auftritts: die FeuershowSympathischer Rock aus Stuttgart: Charmin Carmen
Noch vor dem Konzert berichtet mir Soundmann Peter, dass er an diesem Abend ausreichend zu Essen bekommen hat. Das sei den Jungs von Hafensabine sehr wichtig gewesen. Vor knapp einem Jahr hatten Sie es zusammen mit den Punks von Mofakette geschafft, das gesamte Catering wegzuessen.
Hafenabine noch ohne den neuen InhaltRock mit Katze - die Shirts
Als besonderen Gimmick tragen die Bandmitglieder an diesem Abend T-Shirts mit Katzenmotiven. Aus der Reihe fällt Bassist Fischer, der sein Shirt zu Hause vergessen hat und deshalb mit der Jacke der Schande abrockt. Oder möchte er einfach Brust und Bauch öffentlich präsentieren? Egal – der angepunkte Indi-Rock findet an diesem Abend seine Liebhaber, auch wenn trotz vermehrter Nachfrage kein spezielles Katzenlied gespielt wird.
Der Bassist mit der Jacke der SchandeSo sieht das aus der Perspektive von Rockstars aus

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/07/die-jacke-der-schande/feed/
Der Kopf rotiert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/06/der-kopf-rotiert/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/06/der-kopf-rotiert/#comments Sat, 06 Apr 2019 18:51:58 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/06/der-kopf-rotiert/ The Queers 2019 im Goldmark\'s, Stuttgart

The Queers / Neat Mentals, Goldmark’s 3. April 2019

Halblegende The Queers und meine Spezialfreunde Neat Mentals spielen gemeinsam. Und Stuttgart ist Stuttgart.

Das ist schwer hier was in das Internet zu schreiben – ich glaube das ist jetzt der sechste Bericht von mir in dem die Neat Mentals vorkommen. Da fällt es mir nicht leicht, wirklich Neues zu berichten.
Neat Mentals 2019 im Goldmark\'sAnsagen gehören zu den Aufgaben des Bassisten
Mittlerweile komme ich mir vor, wie das inoffizielle Bandmaskottchen. Sie sind weiter schmissig und das 77er-Schweden-Rock-Gemisch knall gut rein. Was auffällt, sie haben sich eine Fanbase in der Landeshauptstadt erspielt, die beim Auftritt im Goldmark’s für Stimmung sorgt. Nach dem Konzert kaufe ich auch gleich die aktuelle Platte „Humanoid“.
Frank ist einer der SängerEin Action-Bild zum Schluss
The Queers gibt es schon ewig (1982) und Frontmann Joe hat seine Herangehensweise an Musik schon vor Jahren treffend zusammen gefasst hat. Angeblich hat er gesagt: „Ich habe niemals verstanden, weshalb die Leute nicht in der Lage sind, BLACK FLAG und gleichzeitig die BEACH BOYS zu lieben.“ Das mit den Beach Boys stimmt, Black Flag sollte man vielleicht durch Ramones ersetzen, dann hat man die richtige Schnittmenge. Der eine oder andere Song von ihnen wir auch gecovered.
Zum Einsteig die komplette BandEinzige Konstante bei den Queers ist Sänger Joe
Am besten gefällt mir der Auftritt, wenn Joe und der Bassist gemeinsam singen und damit einen anderen musikalischen Level erreichen. Ansonsten bewegt sich die Band in einem relativ schmalen musikalischen Punk-Rahmen – den sie optimal ausfüllt. Die Band ist eingespielt und prügelt sich oft fast ohne Pause von einem Sng in den nächsten durch. Vor allem die Rhythmus-Fraktion erschafft einen fast durchgehend Soundteppich. Der Drummer fällt mit einem ewig rotierenden Kopf aus, bei dem ich fast Angst bekomme, dass er sich vom Körper herunter schraubt.
Der Kopf rotiert und rotiert und rotiertEin kleiner Einblick auf die Bewegungsfreudigen
Die Band habe ich vor eine gefühlten Ewigkeit im alten Universum oben in Vaihingen – ich glaube im kleinen Raum – gesehen. Damals waren nicht übermäßig viele Leute da. Das Goldmark’s ist dagegen ganz gut gefüllt und vereinzelt machen die Leute auch das ganze Konzert über mit. Ein richtiger Pit bildet sich dann aber erst am Schluss zur Zugabe. Stuttgart eben.

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/04/06/der-kopf-rotiert/feed/
Barfuß im Nachthemd http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/18/barfuss-im-nachthemd/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/18/barfuss-im-nachthemd/#comments Sun, 17 Mar 2019 22:33:44 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/18/barfuss-im-nachthemd/ Pasta Grows on Trees im Data Heilbronn

Pasta Grows On Trees, Data77112 16. März 2019

Der nette Franzose von Pasta Grows On Trees reichert seine Easy-Listening- und Pop-Melange mit allerlei Show-Einlagen an. Ein unterhaltsamer Abend.
Wie ein Pop-Musiker sieht Simon mit der weiten Hose, der Brille und den Locken nicht aus. Er ist Kopf und einziges Mitglied von Pasta Grows On Trees aus Paris. Die Musik kommt beim Auftritt im Data fast ausschließlich vom Laptop. Bei einem Lied begleitet er sich selbst auf der Gitarre, dann reißt eine Seite. Die Musik bewegt sich zwischen im Dreieck Easy Listening, Pop und House. Darüber chansonartig Simons ruhige Stimme.
Simon von Pasta Grows On Trees beim Gang durch das PublikumDie Gitarre kommt nur bi einem Song zum Einsatz
Hervorstechend die freundliche Art von Simon. Dazu geht er sehr gerne auf sein Publikum zu und mischt sie auch direkt unter die Besucher des Datas. Bei manchen Songs kniet er auf dem Boden und scheint James Brown nachzueifern und die Anstrengung ist förmlich riechbar. Zwischendurch entledigt er sich seiner Hose sowie Schuhe und zieht ein Nachthemd an.
Simon lebt seine Musik wie James BrownZwischendurch mal das Outfit wechseln...
Das ist eine nette Abwechslung zu meinem sonstigen Musikprogramm und auch den Leuten im Data gefällt es. Nach knapp einer Stunde endet das Umsonst-Konzert um 22 Uhr.
...und im Nachthemd weiter machenDurch das Schaufenster sehe sich auch viele das Konzert an

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/18/barfuss-im-nachthemd/feed/
Ost trifft West http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/10/ost-trifft-west/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/10/ost-trifft-west/#comments Sun, 10 Mar 2019 21:45:31 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/10/ost-trifft-west/ Nitro Injekzia in der Emma 23, Heilbronn

Nitro Injekzia, Emma 23 9. März 2019

Guter Auftritt von Nitro Injekzia aus Berlin in der Emma, mit einem Publikum das mitgeht. Und das ohne Lokalbonus oder großem Bekanntheitsgrad.

Damit habe ich nicht gerechnet: Nach kurzer Anlaufphase ist in der Emma richtig was los. Zunächst vereinzelt wird getanzt, gegen später ist vor der Bühne richtig was los. Und das bei der relativ unbekannten Band Nitro Injekzia aus Berlin. Wobei ich das Trio recht gut kenne: Zu der Zeit als teenpunxinheat praktisch alle Punk-Konzerte in Heilbronn veranstaltet hat – vor allem 2010-13 – da waren Nitro Injekzia gefühlt mindestens alle sechs Monate in der Stadt.
Vor der B�¼hne ist bald was losDann richtig viel Action
Nach längerer Pause sind also wieder da und schaffen es tatsächlich die Leute bei stürmischen Wetter in die Emma zu locken. Die Musik hat sich seit damals nicht groß verändert. Nach vorne gehender Hardcore-Punk, stark basslastig, manchmal hart an der Grenze zum Thrash.
Der Bassist singt meistensWenn der Schlagzeuger sind, klingt es mehr nach Southern California
Das Trio ist in Berlin beheimatet, die Mitglieder kommen ursprünglich aus Russland und Kanda. Was man der Musik stellenweise anhört. Die meisten Songs singt der Bassist aus russisch, meist kehlig gebrüllt. Einen Teil der Schlagzeuger auf Englisch, was dann eher Richtung Vocals bei Bad Religion geht. Auf bei den Harmonien hört man einen osteuropäischen Einschlag. Neben dem einen oder anderen ska-mäßigen Off-Beat-Song haben sie ein Lied, das wie die russische Variante von Balkan-Rock klingt. Ich glaube, hier tanzen dann auch die meisten Leute.
Der Gitarrist übernimmt keinen Lead-GesangDas Gruppenbild von Nitro Injekzia in der Emma 23, Heilbronn
Da ich zwischendurch noch erfolgreich bei der Suche nach einem Fahrradschlüssel helfe, ein rundum gelungener Abend. Mehrere Jahre sollten Nitro Injekzia nicht bis zum nächsten Auftritt in heilbrönX warten.

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/03/10/ost-trifft-west/feed/
Hausmeister-Thrash und Knüppelpunk http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/17/hausmeister-thrash-und-knueppelpunk/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/17/hausmeister-thrash-und-knueppelpunk/#comments Sat, 16 Feb 2019 23:47:03 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/17/hausmeister-thrash-und-knueppelpunk/ Hausverwaltung und Terrorfett in der Emma 23 Heilbronn

Die Hausverwaltung / Terrorfett, Emma 23 15. Februar 2019

Was für ein tolles Paket: Die Spaß-Punk-Thrasher Die Hausverwaltung und die Deutschpunker Terrorfett ballern sich durch die Emma. Und das Heilbronner Publikum hüpft.
Es ist schon gefühlt eine Ewigkeit her, dass Franky erzählt hat, dass sie beim Skaten ein Band gegründet haben und das so eine Art Thrash sei. Ein Spaßprojekt und nach jeder Probe sei ein Song fertig. Als dann die ersten vier Songs veröffentlicht werden hört sich die Mischung aus Punk-Gesang mit Trash und Nonsens-Texten doch recht ansprechend an. Knackig, ohne zuviel Gitarrenwixereien.
Die Hausverwaltung in der Emma in heilbronnDer Sänger und Gitarrist
Jetzt endlich ist das auch live in Heilbronn zu begutachten. Die drei werfen sich für den Auftritt auch richtig in Schale und treten in einem Art Metal-Fantasie-Hausmeister-Blaumann auf. Wer ein Herz für reduzierten Bay-Area-Metal mit ironischem Unterton und Deutschpunk-Gesang hat, dem sie diese Band ans Herz gelegt. Thematisch geht es um arbeitsfaule Hausmeister, Dosenbier und Skaten. Das kommt beim Publikum gut an. Schade, dass es noch etwas an Material fehlt, den zugabenmäßig kann das Trio mangels Songs nicht punkten.
Ein weiterer Hausmeister am SchlagzeugFrank kommt zum Schlu�
Von Terrorfett habe ich irgendwann vor dem Konzert den Song „Krebs für Gauland“ angehört und war mittelmäßig begeistert. Aber siehe da: Je länger die Band spielt, desto besser gefällt es mir. Das sind immer noch keine ausgefeilten Lieder sondern Variationen eines Schemas: Rausgeschrieener Gesang, Bassgeboller und durchgehendes Geknüppel.
Sorgt für durchgängig Druck: Plüschi an den DrumsAuch ein Crowdsurfer war unterwegs
Ich glaube, es ist der durchgehende Druck vom Schlagzeug, der eben nie in ein Ufta-Ufta-Deutschpunk-Schema abdriftet und mich in seinen Bann zieht. Es gibt praktisch keine ruhigeren Parts, minimalste Soli und auch sonst keinen Schnickschnack. Obwohl zwischendurch gedroht wird die Gitarre zu stimmen.
Auch der Basser schreit mirGibt das Gewimmel nur ungenügend wieder
Eine absolute Live-Band, die sich auch lohnt, wenn man wie ich nicht auf Deutschpunk steht. Kongenial der Heilbronner Beitrag: Wild hüpfen fast alle durch die Gegend. Nach dem Higgins-Konzert vor zwei Wochen wieder ein Volltreffer. Standard ist mittlerweile Wirt Ozzes Auftritt als Putzkraft.
Terrorfett 2019 in der EmmaAlles ein Rausch

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/17/hausmeister-thrash-und-knueppelpunk/feed/
Alle tanzen http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/04/alle-tanzen/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/04/alle-tanzen/#comments Sun, 03 Feb 2019 22:37:01 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/04/alle-tanzen/ Rakete Fehlstart in der Emma 23 Heilbronn

The Higgins / Rakete Fehlstart Emma 23, 2. Februar 2019

Es scheint wieder alles schief zu laufen als Helmut Cool ihren Auftritt absagen. Die Ersatzband Rakete Fehlstart und The Higgins legen dann aber einen Mördergig hin und das Publikum geht ab. Achtung: Alles aus der Veranstalter-Sicht geschrieben.

Ich denke ich habe ein Deja-Vu, als am Freitag Helmut Cool krankheitsbedingt absagen. Musste ich doch am 22. Dezember wegen Krankheit den Auftritt von HC Baxxter und Philea’s Fogg absagen. Zwischendurch ist mir das Veranstalter-Dasein richtig verleidet. Mit Rakete Fehlstart steht dieses Mal aber Ersatz bereit und was für einer.
Rakete Fehlstart in der Emma 23 HeilbronnDer Bassist ist sehr bewegungsfreudig
Der garagige 77er-Punk mit deutschen Texten macht Laune. Sehr Rhythmus-betont mit kaum verzerrter Gitarre und Sänger Steini gibt bei jedem Song alles. Meistens recht zackig nach vorne gespielt. Bemerkenswert die Beweglichkeit des Bassisten, eine moderne Form des Gummi-Twist.
Der Schlagzeuger wirkt ruhig auch bei hohem Liedtempo ruhigSänger Steini geht ab
Die Stuttgarter Band gibt es noch nicht lange und deshalb sind sie relativ schnell mit dem Set durch. Schade. Das Heilbronner Publikum hätte gerne noch mehr gehört. Ich hoffe, die Jungs legen bald nach – auf Bandcamp kann man so lange vier Songs anhören.
The Higgins in der TotalenVor der Bühne ist sofort was los
Bei Gelegenheit muss ich mal durchzählen, wie viele Konzerte ich mit The Higgins schon veranstaltet habe. Gefühlt sind es jede Menge, versuche ich doch jedes Jahr einen Auftritt zu organisieren.
Mit Spa� bei der SacheViele Frauen unter den Tanzenden
Was es bis jetzt bei keinem Konzert gab, war, dass vom ersten Lied an getanzt wird. Genau das passiert an diesem Abend. Und das, obwohl das typische Heilbronner Punk-Publikum bei diesem Auftritt nicht da ist. Die Refrains der Songs werden textsicher mitgesungen und dazu getanzt und getanzt und getanzt. Gegen später zappeln bis auf wenige Ausnahmen alle Anwesenden inklusive Wirt Ozze vor der Bühne herum. Unglaublich.
Sänger Tobi in AktionTextsicheres Publikum
Ich komme mir fast wie der Punk-Opa vor als ich einem jüngeren Tanzwilligen die Brille von der Nase nehme und sicher verwahre. Der Gute wollte mit Sehhilfe pogen. Die Band aus Aalen hat auch richtig Bock auf den Auftritt im Provinz-Städtle und Sänger Tobi macht trotz Low-Carb-Diät und 25-Kilo Gewichtsverlust launige Ansagen. Pünktlich sind sie mittlerweile auch.
Bassist Kaktus und Gitarrist GüntherEkstatisches Gewimmel
Bei mir verfliegen die oben erwähnten Zweifel am Veranstalter-Dasein und es macht sich ein wohliges Gefühl breit. Mal sehen, ob wir dieses Jahr das Konzert wieder an einem traditionellen November-Termin machen oder doch erst 2020. Mir ist im Moment nach einer möglichst baldigen Wiederholung.
Tanzen tanzen tanzenSchlusspunkt mit Tobi

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/02/04/alle-tanzen/feed/
Zwei Tage Muskelkater http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/27/zwei-tage-muskelkater/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/27/zwei-tage-muskelkater/#comments Sun, 27 Jan 2019 20:20:18 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/27/zwei-tage-muskelkater/ Uberalles in der Heilbronner Emma

Uberalles / Kuballa, Emma 23 25. Januar 2019

Der perfekte Start ins Wochenende mit einem Auftritt von Kuballa und Uberalles. Letztere zeigen, dass aus Heilbronn auch wirklich gute Musik kommen kann.
Ich gebe es zu: Ich bin Uberalles-Fan. Aber nicht nur, weil ich ihren ersten offiziellen Auftritt organisiert habe. Ich finde die Musik richtig Klasse. Um so mehr freut es mich, dass die Band sich weiter entwickelt. Deutlich wird das bei diesem Auftritt.
Mein Lieblingsengländer in Heilbronn: EddieSänger Johannes lächelt, Frank in das Gitarrenspiel vertieft
Die Songs sind eingängig und rhythmisch prägnant. Die Gitarrenarbeit von Frank und Johanne ist ausgefeilt und man merkt allen vier an, dass sie inzwischen den einen und anderen Auftritt absolviert haben. Inzwischen entwicklen sie sogar Entertainer-Qualitäten und klopfen zwischen den Songs gemeinsam Sprüche.
Hinterm Schlagzeug sitzt die gute LauneUberalles 2019
Für mich sind sie musikalisch die beste Band aus Heilbronn, die mir bekannt ist. Ich muss allerdings zugeben, dass ich von ehemaligen Bands wie 65 Meins 500, Stronzo oder Ventil keine Musik besitze. Auch die Erinnerungen an Konzerte aus den 80ern haben inzwischen stark nachgelassen. Es wird Zeit, dass Uberalles einen Tonträger veröffentlichen, damit sie vielleicht nicht das gleich Schicksal ereilt. T-Shirts haben sie jetzt.
Die Gitarristin singt auchDrummer nicht vergessen
Mit Kuballa aus Ludwigsburg/Stuttgart spielt eine Band, die musikalisch in eine ähnliche Kerbe schlägt. Vorwiegend deutschsprachiger Punk Richtung Turbostaat und Muff Potter. Hört doch mal rein. Folgen auch nicht dem 1-2-3 -4-Ufta-Ufta-Schema. Ich bin inzwischen im Feiermodus und fange an vor der Bühne rum zu hüpfen. Ich nötige auch den einen oder anderen Konzertbesucher mitzumachen. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Zwischendurch ist vor der Bühne richtig was los. Davon habe ich keine Bilder – ich springe ja selbst herum.
Der Sänger steht noch fest daKuballa 2019 in der Heilbronner Emma
Irgendwann wuchte ich auch den Kuballa-Sänger durch die Luft und bin froh, dass das keine Folgen für mein Rückgrat hat. Folge dieser doch ungewohnten Betätigung ist ein Muskelkater, der bis Sonntag anhält. Das ist es aber auch wert.

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/27/zwei-tage-muskelkater/feed/
Alles mit Wischmob http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/13/alles-mit-wischmob/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/13/alles-mit-wischmob/#comments Sun, 13 Jan 2019 15:10:28 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/13/alles-mit-wischmob/ Stressfaktor in der Emma 23 Heilbronn

Überdosis Grau / Stressfaktor, Emma 23 12. Januar 2019

Das volle (Kur-)Pfalz-Brett mit Überdosis Grau und Stressfaktor in der Emma. Das sind Deutschpunk und Hardcore-Punk mit Metall-Kante aus Landau und Mannheim und der Laden brennt.
Es ist regnerisch, kalt und windig und ich ich zögere. Jetzt tatsächlich in die Emma radeln um zwei mir unbekannte Bands aus der Pfalz und dem Großraum Mannheim anzusehen? Also los. Überdosis Grau schon auf der Bühne als ich eintreffe. Der Dreier liefert soliden Deutschpunk ab.
�berdosis Grau in der TotalenDrummer nach vorne, sie werden sonst übersehen
Nicht mein Lieblingsstil aber zwischendurch gefallen mir einzelne Lieder echt gut. Vor allem diese eine Stück, mit dem ruhigeren Part und klassischem Riff-Refrain. Leider gibt es praktisch keine Ansagen, so dass auch keine Songtitel bekannt sind. Im Publikum viele unbekannte Gesichter – die Bands haben praktischerweise viel Anhang mitgebracht.
Es gibt auch gefühlvolle PartsDer Nachkrabb? Nein, der Sänger von Stressfaktor als Gast
Der Schlagzeuger wechselt das T-Shirt und sitzt auch bei Stressfaktor an den Drums. Der Bandname sagt mir vor dem Konzert nichts, Band gibt’s aber schon mehr als 15 Jahre und haben mehrere Alben am Start. Die Musik geht Richtung Hardcore mit metallischem Anteil. Durch zwei Gitarristen hat das auch einiges an Dichte und die Soli halten sich in Grenzen. Druckvoll und doch eingängig – eine richtig gute Live-Band.
Stressfaktor ohne Sänger in der EmmaDas sympathische Lachen eines Gewinners: Der Stressfaktor-Sänger
Beim Gesang konnte ich lange nicht sagen, welche Sprache das ist. Auf den CDs stehen deutsche Titel und damit ist das auch klar.
Mr Cool an der GitarreDer Schlagzeuger von �berdosis sitzt auch bei Stressfaktor an der Schie�bude
Der Sänger nutzt übrigens das ganze Konzert über den Platz vor der Bühne und marschiert durch das Publikum. Nach einer Weile wird dann auch vermehrt getanzt und am Schluss ist richtig was los. Mein persönlicher Lieblingsmoment ist, als Wirt Ozze – die langen blonden Haare akkurat mit einem Haarreif gebändigt – mit dem Wischmob die Bierpfütze vor der Bühne aufwischt. Punk 2019 ist sauber.
Der Sänger in Aktion vor der BühneVolle Action -Kamera kann es nicht aufnehmen

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2019/01/13/alles-mit-wischmob/feed/
Viele Haare fliegen http://scharpingpershing.blogsport.de/2018/12/20/viele-haare-fliegen/ http://scharpingpershing.blogsport.de/2018/12/20/viele-haare-fliegen/#comments Wed, 19 Dec 2018 22:56:46 +0000 Administrator Konzert http://scharpingpershing.blogsport.de/2018/12/20/viele-haare-fliegen/ Smools in der Emma 23 in Heilbronn

Der Film / Smools, Emma 23 15. Dezember 2018

Die Heilbronner von Der Film und die Schweizer Smools blasen die gut gefüllte Emma durch. Ein Konzert, das keine Wünsche offen lässt.
Es ist voll, was mich wirklich überrascht. Denn bei den Konzerten in der jüngeren Vergangenheit wurden nicht gerade Besucherrekorde in der Emma aufgestellt. „Die Vorband hat viel Leute mitgebracht“, mutmaßt ein Bekannter. Es sind tatsächlich vorwiegend Besucher, die die Vorband Der Film sehen wollen.
Der Film mit allen MitgliedernDer Sänger tritt barfuss auf
Zur Einstimmung spielen die interessante Geräusche und ich richte mich auf was ganz abgefahren Experimentelles ein – auch wegen des Bandnamens. Die Combo packt aber ein relativ hartes Rockbrett aus, mit starken Anklängen an den Grunge der 90er Richtung Soundgarden und erinnert bei den richtig harten Passagen an System of a Down minus den armenischen Einschlag. Da fliegen die Haare in der Emma, dass es eine Lust ist. Beim vorwiegend jugendlichen Alter des Publikums ist es auch reichlich vorhanden.
Rechts im Fotos sieht man fliegende Haare - musst du guckenEin Stimmungsbild von der Seite
Der Bassist verstärkt den Retro-Eindruck durch seine Dreadlocks und auch einige der Konzertbesucher tragen die Rastafari-Frisur. Wo kommen die denn alle her? Zwischendurch schlägt die Band auch leisere Töne an und scheut sich auch nicht, das Keyboad einen Boogie-Woogie-Part speilen zu lassen. Bei einem Lied sollen dann auch alle die Augen schließen. Der sanfte Song wird dann auch zur Rocknummer und in der ersten Reihe wird wild gemosht. Ach ja, der Gitarrist von On the Roof sitzt hinterm Schlagzeug.
Zwischendurch hei�t es Augen zuGegen Ende legt die Band ab
Bei Smools ist dann ein Teil des Publikums gegangen. Trotzdem ist der Laden noch gut gefüllt. Die Schweizer spielen garagigen 77er-Punkrock mit starker Rhythmus-Betonung.
Wir starten bei Smools mit der klassischen TotaleDer freundliche Basser
Es wird dann reichlich getanzt und die eingängigen Refrains mit Chören gehen auch schnell ins Ohr. Man höre zum Beispiel „Caroline“ an. Macht richtig Spaß und der Schlagzeuger hat auch noch Geburtstag. Ehrensache, dass es ein Ständchen gibt.
Vor der Bühne ist was losGibt trotz Geburtstag richtig Gas: der Schlagzeuger
Wenn ich heutzutage durch Heilbronn schlendere und den Siebenröhrenbrunnen sehe, an dem schon lange keine Punks mehr herumlungern, frage ich mich manchmal, ob es irgendwann gar keine mehr geben wird. Vielleicht doch: Denn mir kommen beinahe die Tränen, als ich auf dem Konzert eine Lederjacke mit der Schriftzug „Punks not dead“ entdecke. Sieht noch ziemlich neu aus, aber das kann ja alles noch werden.
Die Meute zappeltAls ich das sehe, muss ich fast weinen

]]>
http://scharpingpershing.blogsport.de/2018/12/20/viele-haare-fliegen/feed/